Das Bauprojekt ist in dieser Art deutschlandweit einmalig. 

In der Gemeinde Heek entsteht derzeit ein Mehrfamilienhaus aus altem Abrissmaterial. Der Anteil an Bau- und Abbruchabfällen in Deutschland ist enorm. Doch für Neubauten werden diese bislang kaum genutzt. 

 

Vorzeigeprojekt für neue Bauweise

Galt der Einsatz von Betonfertigteilen beim Bau von Wohngebäuden bisher eher als Ausnahme, so soll nun die Verwendung von Elementen aus Recyclingbeton beweisen, dass damit „individuelles Bauen auch nachhaltig möglich ist“. Das Haus in Heek soll ein „Referenzobjekt für innovative Bautechnik“ werden. 

 

 

Pilotprojekt

 

Bei Büscher hat man nun (nach 8 Jahren Forschung u. Entwicklung sowie dem Zulassungsverfahren) die Zulassung hierfür. Bei tragenden und nichttragenden Innenwandelementen wird die Naturgesteinskörnung ( incl. dem Sand ) zu 100% durch den nachhaltigen Recyclingbaustoff ersetzt.

Pionier- und Vorzeigeobjekt für neue Bauweise aus dem Hause Büscher unter der Kampagne " Zurück für die Zukunft " (aus alt mach neu).

Galt der Einsatz von Betonfertigteilen beim Bau von Wohngebäuden bisher eher als Ausnahme, so soll nun die Verwendung von Elementen aus Recyclingbeton beweisen, dass damit „individuelles Bauen auch nachhaltig möglich ist“. Das Haus in Heek soll ein „Referenzobjekt für nachhaltiges bauen / Kreislaufwirtschaft“ werden.

 

 

Projektverlauf:

   -Link-

 

Videoinput:

   -Link-

 

Beteiligte Unternehmen:

   -Link-

 

 

 

Hoffnung auf den Zukunftsmarkt

 

Noch ist Recycling beim Bau von Wohnhäusern eine Nische, aber das wird sich in Zukunft ändern. Die rasant steigenden Rohstoffpreise am Bau können der Idee einen neuen Schub geben.

Während die Baupreise in Deutschland steigen, landen noch immer große Mengen von abgerissenen Gebäuden auf Deponien. Dabei sind Rohstoffe einer der Preistreiber am Bau.

 

 


 

Referenzbilder

 

mehr auch unter: -Link/Projektverlauf-

 

 

2022, Kalenderwoche 46

 

Installation im Technikmodul (Einblick)

 

Bosch Thermotechnik GmbH - Buderus Deutschland   -  System- Anlagentechnik

Gausling GmbH  - Installation

 

Die Heizungsanlage ist eine Luftwärmepumpe. Diese Luftwärmepumpe liefert die Wärme über ein Puffersystem mit der Möglichkeit zum Nachheizen über den Durchlauferhitzer. Über ein Wärmenetz wird die Wärme später an alle drei Wohneinheiten geliefert. Hier wird sie über den Verteilerschrank in den einzelnen Wohneinheiten in die jeweiligen Räume geleitet. In die Verteilerkästen können auch nachträglich Zähler eingebaut werden, womit sich der genaue Verbrauch erkennen und somit die genauen Kosten berechnen  lassen. Außerdem wird die Wärme ebenfalls an das Trinkwassersystem weitergegeben.



 

 

2022, Kalenderwoche 43-44

 

Die Fenster sind drin und die Fassade wird montiert.

 

Holzbau Telgmann GmbH   -  Die Fassade wird montiert (KW 44)

Tischlerei Weidemüller  - Montage der Fenster (KW 43)

Fensterbau Otto  - Fenster


 

 

2022, Kalenderwoche 41-42

 

Keine 2 Wochen und das Erdgeschoss (incl. Technikmodul) sowie das Obergeschoss (incl. der Dachplatten) stehen !

 

Betonwerk Büscher GmbH & Co. KG    -   Betonelemente

Willi Janocha GmbH   -   Montage der Elemente

Könning - Autokrane 



 

 

Die Bauherren

 

Die Bauherren (privat) Wolfgang und Hans-Jürgen Büscher.

 

Ihre Vision: aus alten Gebäuden neue Gebäude machen, mit Fertigteilen aus Recycling-Beton, die genauso sicher und stabil sind wie Betonfertigteile aus Primärrohstoffen. 

Nun zeigt man am eigenen Objekt was geht !

 

 

 

Lücking - Ingenieurbüro für Bauwesen

 

 

 

 

 

 

 

Janocha - Bauunternehmen

 

 

 

 

 

 

Büscher - Betonfertigteile

 

 

 

 

 

Probst - Tischlerei

 

 

 

 

 

 

Estrichunternehmen Franke & Gesenhues

 

 

 

 

 

Gausling

 

 

 

 

 

Hellkuhl

 

 

 

 

 

Büscher - Containerdienst

 

 

 

 

 

Telgmann - Holzbau

 

 

 

 

 

Buderus - Heizsystem / Anlagentechnik (Technikmodul)

 

 

 

 

 

Derksen - Fugentechnik

 

 

 

 

 

Thesing - Baggerbetrieb

 

 

 

 

 

Könning - Autokrane

 

                                         

 

 

 

 

 

 

____________________________

 

Digiinsert: TO-Consulting ™

Internetseite  |  Facebook  |  Instagram  |

  LinkedIn  |  Xing  |  Twitter